Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

eBook VDV-Schrift 452

Verfügbarkeit: Auf Lager

11,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Schnellübersicht

eBook VDV-Schrift 452 - ÖPNV Datenmodell 5.0 "Schnittstellen - Initiative" VDV-Standardschnittstelle, Liniennetz/Fahrplan Version 1.5
Ausgabe 07/13

Details

eBook VDV-Schrift 452 - ÖPNV Datenmodell 5.0 "Schnittstellen - Initiative" VDV-Standardschnittstelle, Liniennetz/Fahrplan Version 1.5 Ausgabe 07/13 Zweck der "VDV-Standard -Schnittstelle Liniennetz/Fahrplan“ ist es, Liniennetzdefinitionen und Fahrpläne aus einem Quellsystem in ein Zielsystem zu übertragen. In der Regel werden die Fahrplandaten aus einem (Fahr- und Dienst-) Planungsprogramm der Verkehrsplanung weitergegeben an Konsumentensysteme zur Betriebsüberwachung und Steuerung (ITCS), Kosten-Controlling und/oder zur Veröffentlichung. Die VDV-Standard -Schnittstelle „Liniennetz/Fahrplan“ umfasst folgende Daten: • Kalenderdaten (Tagesarten und deren Gültigkeit im Firmenkalender) • Betriebsdaten (Fahrzeugbestand, -arten, Ansagetexte und Zieltexte) • Ortsdaten (Haltestellen, Haltepunkte, Baken, Betriebshöfe) • Netzdaten (Strecken, Entfernungen, Fahrzeitgruppen, Fahrzeiten, Haltezeiten) • Liniendaten (Linien und Linienverläufe für verschiedene Routen) • Fahrplandaten (Fahrten und fahrtabhängige Haltezeiten, Fahrzeugumläufe) • Anschlussdefinitionen und deren Gültigkeit. Die Tabellen Einzelanschluss und REC_UMS ermöglichen die Übergabe von Anschlussdefini-tionen einschließlich deren Gültigkeit, z. B. von einem Planungssystem an ein ITCS und schaffen damit die Voraussetzung für eine Sicherung von Anschlüssen. Auch eine Anschlusssicherung für eigentlich nicht im ITCS verwaltete Fahrzeuge (Fremdfahrzeuge) wird gem. VDV-Schrift 453 durch die Attribute ASBID, Linientext und Richtungstext unterstützt. Die Version 1.5 enthält zusätzlich Tabellen zur Beschreibung von • Flächenzonen Als eine Flächenzone bezeichnet man ein räumlich zusammenhängendes Gebiet. Eine Anwendung der Flächenzonen sind die politischen Gebietseinteilungen, die sogenannten Gebietskörperschaften. Dabei können Gebietskörperschaften auf unterschiedlicher Ebene zugewiesen sein. Beispiel hierfür sind die kommunalen Gebietskörperschaften Landkreise, Städte, Stadtteile und Gemeinden.

Zusätzliche Information

Artikelnummer K1452GC