Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Mehr Ansichten

VDV-Schrift 886 [Print-Version] Leitfaden Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3 bis 5 tage

189,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Schnellübersicht

VDV-Schrift 886 [Print-Version] Leitfaden Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen Ausgabe 06/14

Details

VDV-Schrift 886 [Print-Version] Leitfaden Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen Ausgabe 06/14 Die VDV‐Schrift versteht sich als Leitfaden für die Organisation der Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen. Es werden die Prozessbeteiligten, ihre Verantwortung und die Wechselwirkungen zwischen den Beteiligten dargestellt. Dass dabei ein und dasselbe Unternehmen mehrere Rollen einnehmen kann, bleibt hierbei unberücksichtigt. Die VDV‐Schrift basiert auf den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung geltenden internationalen und deutschen Regelwerken. Diese unterliegen einem ständigen Wandel. Eine permanente Überarbeitung der VDV‐Schrift ist nicht vorgesehen (Überarbeitung in ca. 5‐jährigem Abstand). Durch die Auflistung üblicher Handlungsweisen soll einerseits für den Einzelnen die Rechtssicherheit erhöht werden, wenn eigene Lösungswege begangen werden, andererseits ist aber auch Ziel, ein gewisses Maß an Einheitlichkeit in der Branche zu wahren. Die VDV‐Schrift berücksichtigt die Anforderungen des AEG und richtet sich daher vorrangig an Unternehmen, die Eisenbahnbetrieb im Rechtsrahmen des AEG durchführen. Eine Anwendung außerhalb des Geltungsbereichs des AEG ist gleichwohl möglich. Die VDV‐Schrift beschreibt den Weg, um die technischen Sollzustände einzuhalten bzw. wiederherzustellen. Konkrete technische Regeln für Instandhaltungsverfahren, Grenzwerte für Komponenten etc. werden aber nicht aufgeführt, dies bleibt anderen Regelwerken (u.a. Normen und anderen Verbandsschriften) vorbehalten. Konkrete Festlegungen muss jeder Halter von Eisenbahnfahrzeugen in seinem Unternehmensregelwerk für die eigenen Fahrzeuge treffen. Dabei kommt es dann auch auf den räumlichen Einsatzbereich der Fahrzeuge an. Es empfiehlt sich, die VDV‐Schrift für die Erstellung/ Änderung unternehmenseigener Regelungen für die Gestaltung der Fahrzeuginstandhaltung anzuwenden bei  Beschaffung von Neufahrzeugen,  wesentlichen Umbauten von Bestandsfahrzeugen,  Änderungen der Einsatzbedingungen,  Überarbeitung bestehender Instandhaltungsprogramme von Bestandsfahrzeugen an heutige Anforderungen. Mit der Veröffentlichung der VDV‐Schrift verlieren bestehende Instandhaltungsprogramme und Regeln nicht ihre Gültigkeit. Bewährte Regeln sollen durch die VDV‐Schrift, die keine bindenden Vorgaben enthält, nicht ersetzt werden.

Zusätzliche Information

Artikelnummer K1886
Lieferzeit 3 bis 5 tage