Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Mehr Ansichten

VDV-Schrift 881 [Print-Version] Verfahren zur Ermittlung von Personal-Kennzahlen für die Instandhaltung und Bereitstellung von Linienbussen

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3 bis 5 tage

124,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Schnellübersicht

VDV-Schrift 881 [Print-Version] Verfahren zur Ermittlung von Personal-Kennzahlen für die Instandhaltung und Bereitstellung von Linienbussen
Ausgabe 05/06

Details

VDV-Schrift 881 [Print-Version] Verfahren zur Ermittlung von Personal-Kennzahlen für die Instandhaltung und Bereitstellung von Linienbussen Ausgabe 05/06 Die Empfehlung von Werkstatt-Kennzahlen hat im VDV bereits eine lange Tradition. So veröffentlichten im Jahr 1971 die damaligen VÖV-Fachausschüsse für Betriebshöfe und Werkstätten sowie für Kraftfahrwesen eine Schrift mit dem Titel "Kennzahl für Werkstättenpersonal". Um auf die geänderten Rahmenbedingungen aufgrund neuer und verbesserter Instandhaltungsverfahren und Werkstattstrukturen sowie modernisierter Fahrzeugtechnik und - ausstattung einzugehen, wurde 1995 die VDV-Schrift 881 "Kennzahlen für den Bedarf an Werkstättenpersonal (Instandhaltung von Linienbussen)" erstellt. Seit dieser Veröffentlichung haben sich jedoch weitere tief greifende Änderungen – insbesondere aus der EU-weiten Öffnung der Verkehrsmärkte – vollzogen, die die Verkehrsunternehmen zu einer weiteren Steigerung der gesamten Produktivität zwingen. Dies hat in den Unternehmen zu unterschiedlichen Entwicklungen geführt, die eine neuerliche Überarbeitung der Schrift erforderlich machten. In der neuen VDV-Schrift 881 wird ein Verfahren angegeben, das eine bedarfsgerechte und zugleich wettbewerbsorientierte Personalbemessung für die Instandhaltung und für die Bereitstellung von Linienbussen ermöglicht. Durch eine differenzierte Betrachtung der Ausstattungs- und Einsatzparameter der Linienbusse sowie der jeweiligen Instandhaltungsprozesse können einzelne Einflussgrößen mit Auswirkungen auf den Personalbedarf spezifisch bewertet werden. Die Einzel-Prozesse der IH (Wartung / Inspektion, Instandsetzung sowie Werkstatt-Overhead) und der Fahrzeugbereitstellungsprozess (Fahrzeugversorgung, Rangieren und Reinigung) werden nun getrennt betrachtet, auch um eine Make-or-Buy-Entscheidung für alle Prozesse oder Teilprozesse zu ermöglichen. Durch die heutige Betrachtungsweise ergibt sich eine andere Berechnungsgrundlage als in der Schrift 881 (Ausgabe 1995). Die mit dem Berechnungsverfahren der neuen Schrift ermittelte Personalbedarfszahl ist daher nicht direkt mit der bisherigen Kennzahl vergleichbar. Die aus dieser Schrift abgeleiteten Personalbedarfszahlen sind Kenngrößen, mit denen die VDV-Mitgliedsunternehmen die Produktivität der eigenen Instand haltungs-Prozesse überprüfen und ggf. mit externen Anbietern vergleichen können. Sie sind als Zielwert für die Beurteilung der Wettbewerbsfähigkeit der Fahrzeug-Instandhaltung und -Bereitstellung von Linienbussen zu verstehen und werden als Kennzahlen bezeichnet. Dipl

Zusätzliche Information

Artikelnummer K1881
Lieferzeit 3 bis 5 tage