Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Mehr Ansichten

VDV-Mitteilung 9067 [Print-Version] Ridepooling als Teil des ÖPNV

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

319,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Schnellübersicht

VDV-Mitteilung 9067, Ridepooling als Teil des ÖPNV

Ausgabe 10/2019

Details

VDV-Mitteilung 9067, Ridepooling als Teil des ÖPNV Ausgabe 10/2019 Die Erweiterung des konventionellen ÖPNV um Ridepooling ergänzt flexible Bedienungsweisen. Dazu werden Umsetzungshinweise gegeben. Nach einem Definitionskapitel, in dem die unterschiedlichen Begrifflichkeiten vom Sammeltaxi über Ridesharing bis zum Ridepooling erläutert werden, folgt eine strategische Positionierung des ÖPNV. Daraus werden Anforderungen an ÖV-integrierte Ridepooling-Angebote abgeleitet. Es folgen um¬fassende Beschreibungen der bereits bestehenden Best-Practice-Beispiele u. a. in Südniedersachsen, Freyung, Wittlich, Monschau, Lübeck, Duisburg, Hamburg, Stuttgart, München, Berlin. Eine Erkenntnis der Gegenüber¬stellung der Best-Practice-Beispiele ist, dass Ridepooling-Dienste dann eine entlastende Wirkung haben, wenn sie im Rahmen des ÖPNV als First‐mile‐/Last‐mile‐Lösung die Feinverteilung am Stadtrand verbessern und bisherige Pkw‐Fahrer in das ÖPNV-System gezogen werden. Ridepooling‐Dienste können ferner eine zusätz¬liche Systemebene des ÖPNV darstellen und das reguläre Angebot durch Überlagerung attraktivieren, z. B. dann, wenn Umsteigen, lange Fußwegdistanzen oder unattraktive Reisezeiten eine ÖPNV‐Fahrt erschweren. Der Fahrgast erwartet dabei integrierte Lösungen, weil er den Dienst in Verbindung mit dem übrigen ÖPNV nutzt.

Zusätzliche Information

Artikelnummer M9067_2019
Lieferzeit 3-5 Tage